RIB Software AG mit starkem Umsatzplus

Wie die RIB Software AG am 31. März 2014 bekannt gab, stiegen die Gesamtumsatzerlöse der RIB Gruppe 2013 um 45,4 Prozent von 39,2 Millionen Eeuro auf 57,0 Millionen Eeiro. Im Bereich Software as a Service/Cloud stiegen die Umsätze um 139,3 Prozent auf 6,7 Millionen Euro (Vorjahr: 2,8 Millionen Euro. Mit 193,8 Prozent erhöhte sich der internationale Umsatz von 8,0 Millionen Euro auf 23,5 Millionen Euro.

Anhand der positiven Umsatzentwicklung konnte die RIB Gruppe das operative EBITDA* im Vergleich zum Vorjahr auf 20,3 Millionen Eeuro steigern (+20,1 %). Der um Währungseffekte bereinigte Konzernjahresüberschuss überschritt im Geschäftsjahr 2013 erstmals mit 10,1 Millionen Euro die 10 Millionen Marke (Vorjahr: 9,4 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,24 Euro.

Stabile Finanz- und Vermögenslage
Die Kapitalstruktur der RIB-Gruppe ist geprägt von einem sehr hohen Eigenkapitalanteil von 80,2 Prozent an der Bilanzsumme. Der Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit stieg um 17,1 Prozent auf 16,4 Millionen Euro. Trotz der in 2013 getätigten Akquisitionen verfügt die RIB Gruppe nach Angaben mit einem hohen Bestand an liquiden Mitteln über finanzielle Reserven, die für weiteres Wachstum genutzt werden können.

*) währungsbereinigt (2013: -1,5 Mio. EUR ; 2012: -0,8 Mio. EUR)

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.