Macht das Lust auf FM?

„Weg mit den alten Zöpfen und Vorurteilen! Umdenken ist in – …“ Mit diesen Worten beschreibt die Agentur Bartenbach ihre Arbeit der aktuellen Kampagne der Initiative „FM – die Möglichmacher„. Mit plakativen Motiven und frechen Texten wolle man „Lust machen, sich mit einer Branche auseinanderzusetzen, die (Achtung: Vorurteil!) bisher eher unscheinbar daherkam: dem Facility Management.“

Quelle: Bartenbach

Quelle: Bartenbach

Ziel sei es außerdem, Aufklärungsarbeit rund um das Thema Facility Management zu leisten. Mit der Kampagne wolle man anregen, „festgefahrene Vorstellungen zu überdenken und sich ein aktuelles Bild von den Chancen zu machen, die Facility Management sowohl Unternehmen als auch Fachkräften und Berufseinsteigern eröffnet.“

Zu lesen ist nun auf den einzelnen Motiven:

  • Wenn du denkst, du steht nicht auf FM: Sich informieren tut gar nicht weh.
  • Wenn Sie denken, Facility Management ist nur was für Immobilienhaie: Warten Sie, bis Sie selbst Blut geleckt haben.
  • Wenn du denkst, Facility Management ist ein Abtörner: Lass dich doch mal anregen.
  • Wenn Sie denken, Sie kennen Facility Management: Lassen Sie uns das Thema neu aufrollen.

Also, ich weiß nicht. Regen diese Sätze wirklich zu den gewünschten Reaktionen an? Oder werden nicht vielmehr sämtliche Vorurteile bestätigt, die viele mit Facility Management verbinden.

Schön wäre es gewesen, wenn die Branche smart und in die Zukunft ausgerichtet vorgestellt worden wäre – nicht mit Plattitüden ohne Aussage – dazu ebensolche Motive.

Was denken Sie?

(via W&V)

Be Sociable, Share!

1 Response

  1. KK 3. April 2014 / 11:43

    Sieht nach einer billigen SIXT / Jung von Matt – Kopie aus. Es wurde wohl ignoriert, dass es sich hier um eine B2B-Kampagne halten soll und nicht um B2C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.