Entwicklung eines Standards für Gebäude und Quartiere

Der Verein ist bereits gegründet und die Ziele definiert. Nur auf der Internetseite sind noch keine Inhalte hinterlegt. Die werden aber bestimmt bald folgen…

Doch um was geht es?
Auf Initiative der Professoren Dr. Norbert Fisch (Institut für Gebäude- und Solartechnik an der Technischen Universität Braunschweig), Dr.-Ing. Gerd Hauser (Lehrstuhl für Bauphysik an den Technischen Universität München), Dipl.-Ing. M. Sc. Econ. Manfred Hegger (Entwerfen und Energieeeffizientes Bauen am Fachbereich Architektur der Technischen Universität Braunschweig) und Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek (Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren an der Universität Stuttgart) hat sich der Verein AktivhausPlus e.V. gegründet.

Im Fokus soll dabei die Entwicklung eines Standards für Gebäude und Quartiere in der Bau- und Immobilienwirtschaft stehen. Das Kompetenznetzwerk soll Energieeffizienz und verbrauchernahe Erzeugung von erneuerbaren Energien mit Nutzwert, Wohnqualität und Wirtschaftlichkeit über den gesamten Lebenszyklus kombinieren. In erster Linie stehen Nutzer und das Ziel, einen Standard zu entwickeln, der höchsten Ansprüchen an zeitgemäße, komfortable Gebäude und Quartiere gerecht wird, im Mittelpunkt.

(via Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP)

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.