Kostenfreies BIM-Einsteigerpaket für Teams

Die Nemetschek bim+ GmbH aus München hat ein kostenfreies BIM-Einsteigerpaket für Teams herausgebracht. Das Angebot richtet sich vor allem an Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen, Immobilienbesitzer sowie deren Partner. Für bis zu 5 Projekte, 5 Nutzer und bis zu einem 5-Gigabyte-Modell-Speicher ist die Version frei verfügbar.

Bei der Software spielt es keine Rolle, mit welchem CAD-Programm welchen Herstellers die BIM-Modelle erstellt wurden. Die Lösung ist IFC- und Open BIM-konform.

Über Zusammenarbeitsfunktionen können BIM-Modelle (BIM=Building Information Modeling) verschiedener Softwarelösungen kombiniert und gemeinsam im Web-Browser oder auf dem iPad visualisiert werden. bim+ nutzt dabei Technologien für Internet, Cloud-Computing, Apps und mobile Endgeräte, damit alle den Bauprozess schneller und besser begleiten können.

14-03-04_Nemetschek1

Building Information Modeling (BIM) ist heute aus der Bauwirtschaft und dem Immobilienmanagement nicht mehr wegzudenken – auch wenn Deutschland bei der Technik anderen Ländern noch etwas hinterherhinkt. Es spielt in allen Phasen (Planung, Konstruktion, Bau, Nutzung und Management) und damit im gesamten Lebenszyklus von Bauwerken und Infrastruktur eine wichtige Rolle.

„BIM ist für einen effizienten Bauprozess eine wesentliche Voraussetzung und wird entscheidend für eine erfolgreiche Auftragsvergabe sein. Mit der kostenfreien Team Edition ermöglichen wir auch kleinen Architektur- und Bauingenieurbüros einen problemlosen Einstieg in die zukunftsträchtige Arbeitsweise“, ist sich Christian Ehl, Geschäftsführer der Nemetschek bim+ GmbH, sicher.

Features für schnelleres und besseres Bauen
Mit der Team Edition haben alle am Bau Beteiligten die Möglichkeit, jederzeit und von überall auf aktuelle Gebäudeinformation zuzugreifen. Das ermöglicht beispielsweise es schnelle und effiziente Entscheidungsfindung durch Klärung offener Fragen direkt vor Ort.

Präsentation der Projekte in 3D: Über Präsentationsmöglichkeiten können Projekte in der Planung sowie Konzepte über das iPad oder im Web-Browser erklärt und besser verstanden werden. Abstimmungsfehler mit Hausbesitzern, Ingenieuren, Statikern und Bauunternehmern können so reduziert werden.

14-03-04_Nemetschek2

Vor-Ort-Beobachtungen und jegliche andere Informationen können direkt an der relevanten Stelle in dem Gebäudemodell angefügt werden. Getroffene Entscheidungen und Veränderungen können so im Überblick gehalten werden und das Ausdrucken von Plänen wird überflüssig.

Das Hinzufügen von Anmerkungen, Fotos, Prioritäten und Terminen hilft Probleme im Team zu erkennen und zu lösen. Alle Projektbeteiligten sind auf dem Laufenden. Auch so können kostspielige Irrtümer vermieden werden. In Echtzeit, wo immer die Personen sich gerade befinden. Vor Ort auf der Baustelle können Mängel über mobile Endgeräte erfasst und gemeinsam im Team überwacht und behoben werden.

Bilder: Nemetschek bim+ GmbH

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.