RE Talk: Professor Kai Kummert

Heute Nachmittag sprach ich mit Herrn Professor Kai Kummert von der Beuth Hochschule für Technik Berlin über die in der kommenden Woche stattfindende Facility Management Messe in Frankfurt sowie über die Herausforderungen und Defizite an und in der FM-Branche.

Hier noch einige Hintergrundinfos zu Kai Kummert:

Kai Kummert lehrt „Facility Management in der Immobilienwirtschaft“ am Fachbereich Architektur und Gebäudetechnik der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Dort ist er auch Leiter des Kompetenzzentrums Bau-, Immobilien- und Facility Management.

Praxiserfahrung sammelte er sowohl als Leiter des Referats Immobilienmanagement der Berliner Polizei als auch als Referent für Facility Management bei der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen.
Kummert war beziehungsweise ist Mitglied der Arbeitsgruppe „Technische Qualität“ beim einstigen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung – heute: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Dort ist er auch Mitglied des Runden Tisches für Nachhaltiges Bauen.

Be Sociable, Share!

3 Responses

  1. Ralf Golinski 20. Februar 2014 / 3:57

    Möchte gerne teilnehmen und Beitrag stiften,
    RG

    • Ralf Golinski 20. Februar 2014 / 4:31

      Ein neuer Kanal mit Potenzial für all jene, die sich live und authentisch kompetent auf direktem Wege austauschen möchten: Echt klasse, und Glückwunsch zur Premiere!

      Als Vorsitzender des Branchenverbandes CAFM Ring möchte ich Kai Kummert darin bestätigen, dass es noch immer eine Herausforderung seitens der Unternehmensleitungen ist, die Relevanz der Sekundärprozesse zu realisieren.

      Andererseits scheinen Sie die aus der relevanten Betreiberverantwortung hervorgehenden notwendigen Sensibilisierung hervorkommender Maßnahmen zu unterschätzen.

      Und die bemängelnde ausbleibende Innovation darf kein Selbstzweck für Proklamationen sein: Im Bereich der Software ist unsere Branche bereits on-top!

      RG

    • Christoph Berger 20. Februar 2014 / 9:54

      Vielen Dank, ich freue mich auf das Gespräch! Vielleicht dann schon mit etwas reduzierter Aufregung von meiner Seite… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.