Sprengung des AfE-Turms in Frankfurt

Spektakel am Wochenende: Letzten Sonntag wurd in Frankfurt am Main der 116-meter hohe AfE-Turm auf dem Campus der Goethe-Universität Frankfurt gesprengt. Die Fensterzimmer der umliegenden Hotels mit Blick auf das Gebäude waren wohl alle restlos ausgebucht. Doch einige TV-Sender, bspw. hr-online, N24 oder n-tv übertrugen das Ereignis live – sowohl im Netz als auch im Fernsehen. Kurz nach 10 Uhr wurde der erste Sprengsatz gezündet – alles lief nach Plan.

14-02-01_AfE-Turm

Frankfurt am Main: AfE-Turm, vom Messeturm gesehen / Autor des Bildwerks: Roland Meineke / Lizenz: Creative Commons

Wer es bis zur eigentlichen Sprengung nicht abwarten konnte, für den gab es bereits im Vorfeld Simulationen, es wurde gezeigt, wie der Turm fallen soll: hr-online.de hat eine Internetseite mit zahlreichen Informationen zu dem morgigen Ereignis eingerichtet.

Doch auch die eigentliche Sprengung ist inzwischen mit zahlreichen Videos im Netz dokumentiert. Hier ein Youtube-Video von EinsatzRNK:

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.